Sport-Coaching 2.0: Erfolgreiche Kooperation mit GolfGleidingen

Veröffentlicht am: 29. November 2017

Sport-Coaching 2.0: Erfolgreiche Kooperation mit GolfGleidingenErfolgreich im Sport und in der Schule

Sport im Fernsehen oder vom Rande aus betrachtet sieht meistens leicht aus – weil ihn Menschen ausüben, die Talent haben, die hart trainieren und über eine außerordentlich große physische sowie mentale Stärke verfügen. So ist es auch im Golf-Sport! Ein Sport, der für die Zuschauer so viel Gelassenheit und Leichtigkeit beim Zug über das Green erahnen lassen mag, aber in der Realität den Spielern ein kaum zu erahnendes Maß an Technik, Konzentration, Nervenstärke und Disziplin abverlangt. Hierfür sind neben Talent noch zwei weitere Zutaten notwendig; ein Spitzen-Trainer und viel, sehr viel Training! Und sehr viel Training bedeutet auch sehr viel Zeit. Zeit, die eventuell woanders fehlt – nämlich in der Schule. Eine Herausforderung, welche die jungen Golftalente und ihr Trainer Head-Professional Christian Arenz von GolfGleidingen nur zu gut kennen oder besser gesagt kannten, bevor wir uns begegneten.

Da man, wie in jedem seriös betriebenen Leistungssport, bereits im frühen Kindesalter mit der Arbeit beginnen muss, wird der zeitliche Aufwand in der Regel eines Tages mit dem Einsatz für die schulischen Leistungen in Konflikt geraten. Meistens tritt dieser Fall nach dem Wechsel auf eine weiterführende Schule ein. Jetzt gilt es abzuwägen: Sport oder Schule? Zumeist wird den Kindern und Jugendlichen diese Entscheidung von ihren Eltern mit Blick auf ihr Wohl und die Zukunft abgenommen. Bei GolfGleidingen erledigt dies bereits Jugend-Trainer Christian Arenz für seine Nachwuchs-Talente. Ohne ein Mindestmaß an schulischer Leistung, welches deutlich über dem Schnitt deutscher Schüler liegt, wird nicht weiter an der Golf-Karriere gearbeitet. Dies war in der Vergangenheit sehr ärgerlich für Christian Arenz, der er so auf hochtalentierte und aussichtsreiche Nachwuchsspieler in seinem Team verzichten musste. Ebenso war es für so manchen jungen Spieler ein Knall, der tränenreich den Traum von der Golf-Karriere platzen ließ.

Um diese Verluste auf beiden Seiten zu minimieren, galt es nun, Golf und Schule unter einen Hut zu bekommen. Nachdem wir als BSG schon viele Leistungssportler erfolgreich gecoacht haben, damit diese in ihrem Sport und auf der Schulbank Spitzenleistungen erbringen, haben wir vor geraumer Zeit mit GolfGleidingen eine Kooperation geschlossen und gemeinsam ein Konzept entwickelt und dieses bereits sehr erfolgreich angewendet. Dieses speziell auf die Bedürfnisse der jungen Golf-Spieler abgestimmte Konzept beinhaltet neben der fachlichen Förderung in den jeweiligen schulischen Disziplinen auch eine umfangreiche mentale Unterstützung. Dieser 360°-Ansatz kommt den Spielern in der Schule, wie auch auf dem Green zugute. Entspannt, weil es im Sport und in der Schule gut läuft, sowie hoch konzentriert und leistungsfähig in jeder erdenklichen Prüfungssituation, in Schule und Turnier.

Dies führt auch im privaten Umfeld der jungen Spieler von GolfGleidingen zu deutlich mehr Entspannung. Realistisch betrachtet werden letzten Endes nur die Wenigsten den Weg eines hochdotierten Golf-Profis gehen können. Und so spannen wir als BSG nebenbei noch ein sehr komfortables Sicherheitsnetz für den Plan B: Wir begleiten die Sportler in der Schule zu einem erfolgreichen Schulabschluss, unterstützen mit unserer professionellen Studien- und Berufsberatung, helfen mit unserem breiten Firmen- und Hochschulnetzwerk und bleiben auch in Ausbildung sowie Studium bei Bedarf helfend an ihrer Seite.

Sie kennen die in dem Artikel geschilderten Situationen und Herausforderungen, Sie erleben sie vielleicht sogar tagtäglich als Sportler, Trainer oder Sport-Organisation – Sie haben Fragen und möchten gerne mehr über unser professionelles Sport-Coaching erfahren, dann sprechen Sie uns gerne an.

Kontakt BildungsStudioGerlof