Wenn es in der Schule nicht so läuft, wie gewünscht, die Noten nicht stimmen und schlechte Stimmung herrscht, wird meist zuerst an „mehr für die Schule tun“, also sich auf den Hosenboden setzen und büffeln, gedacht. Das geht dann ohne oder mit Unterstützung, kurzum „Nachhilfe“. Dies ist aber nur ein sehr kleiner Ausschnitt. Was war denn zuerst da, die schlechte(n) Note(n) oder die schlechte Stimmung, was bedingt was, was sind die genauen Ursachen und wer nimmt die Eltern mit ins Boot? Wir machen das! Denn Schulerfolg ist Familienerfolg. Erfahren Sie hier mehr.